Creative Room Framework – Optimale Raumgestaltung für höhere Motivation, Kreativität und Produktivität

Das Creative Room Framework von rubio consulting

Dass die Raumgestaltung und -atmosphäre einen starken Einfluss auf die Motivation, Kreativität und Produktivität von Menschen hat, ist schon seit längerer Zeit bekannt. Doch wie schaffen wir es als Organisation, für Mitarbeitende und auch Kunden Räume zu schaffen, die genau diese oben genannten Punkte anregen? Mit unserem Framework für kreative Räume möchten wir Ihnen dabei helfen.

Raumgestaltung hat viel mit Emotionen zu tun. Fühlen sich unsere Mitarbeitenden, Kunden oder Besucher in unseren Räumen wohl, kann dies positive Auswirkungen auf unseren Geschäftsalltag haben – so kann beispielsweise Vertrauen zu Kunden geschaffen, Visionen und Ziele können transportiert und bei unseren Mitarbeitenden verankert werden oder die Kreativität unseres Teams kann angeregt werden.

Nachweislich sind Mitarbeitende produktiver und motivierter, wenn sie sich in einem Arbeitsumfeld befinden, wo sie sich wohlfühlen.

Doch welche Faktoren gilt es bei der Einrichtung oder Umstellung von Räumen zu beachten? Hierzu haben wir einen Leitfaden auf einer Meta-Ebene entwickelt, welcher Anregungen und Ideenansätze zur Optimierung des Raumgefühls in Ihrer Organisation geben soll.

Farben

Welche Aussage transportiert die Farbe Blau in der Raumgestaltung? Welchen Unterschied in der emotionalen Bedeutung hat die Farbe Orange? Je nach Branche und Unternehmenskultur können verschiedene Farben unterschiedliche Wirkungen auf den Beobachter haben. Einen interessanten Artikel zum Thema „Farbsprachen“ finden Sie hier

Quickwins:

  • Welche Farbe hat in Ihren Räumlichkeiten die Überhand? Stimmt Sie mit Ihren Werten überein?
  • Gibt es Möglichkeiten, mit kleinen Farbtupfern (z.B. farbige Blumentöpfe, Wandbilder etc.) Ihr Office kreativer und inspirierender zu gestalten?

Tools

Innovative, kreative und spielerische Tools zur Hand zu haben, ist für uns ein entscheidender Faktor in der Büroausstattung. Sie können Workshops und Meetings produktiver und kreativer machen oder auch Mitarbeitende dazu anregen, neue Arbeitsweisen und Methoden zu entwickeln.

Quickwin:

  • Haben Sie schon einmal von “Magnetics” gehört? Diese magnetischen Post-its sind das ideale Tool, um Gedanken und Ideen wo auch immer sie möchten, festzuhalten.

Luft

Frische, saubere Luft hat nicht nur eine positive Auswirkung auf die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden, sondern erhöht auch die Produktivität. Sauerstoffmangel macht uns müde und schwächt unsere Konzentrationsfähigkeit.

Quickwins:

  • Pflanzen agieren als Sauerstofflieferanten und optimieren gleichzeitig das Raumgefühl
  • Regelmässiges Lüften
  • Eine Investition in Raumbelüfter kann sich langfristig auszahlen (erhöhte Produktivität)

Akustik

Auch akustisch schlecht ausgerichtete Räumlichkeiten können die Produktivität einschränken. Dies im Nachhinein zu korrigieren, ist schwierig. Auch Grossraumbüros sind diesbezüglich teils schwer zu optimieren.

Quickwins:

  • Stellen Sie Ihren Mitarbeitenden „Ruheräume“ zur Verfügung, in welchen nicht gesprochen werden sollte
  • Stellen Sie Ihrem Team Ohrenstöpsel oder Headphones zur Verfügung, die bei Bedarf verwendet werden können

Modularität

Flexibilität ist in der Raumgestaltung so wichtig wie auch sonst im Arbeitsalltag. Vor allem bei der Durchführung von Meetings, Workshops und Ideation Sessions helfen modulare Möbel dabei, neue Arbeitsformen auszuprobieren. Sind die Möbel jedoch unflexibel, hindert dies auch die Mitarbeitenden daran, während eines Workshops verschiedene Arbeits-Setups einzubauen.

Quickwins:

  • Der Einsatz von rollbaren Tischen und Stühlen kann das Team dazu befähigen, flexibel und schnell den Raum verändern zu können
  • Als kleinere Investition sind Trennwände hilfreich, die unkompliziert eingesetzt werden können, um neue Arbeitssetups zu ermöglichen

Komfort

Natürlich gehört auch der Komfort des Mobiliars zur Grundvoraussetzung für optimale Produktivität der Mitarbeitenden. Langfristig können ergonomisch schlecht-ausgerichtete Möbel sogar gesundheitliche Schäden verursachen. Aber auch kurzfristig kann dadurch die Konzentration gestört werden und Produktivität verloren gehen.

Quickwins:

  • Stellen Sie Ihren Mitarbeitenden verschiedene Orte zum Arbeiten zur Verfügung. So liegt es in den Händen der Mitarbeitenden, sich entsprechend zu bewegen
  • Höhenverstellbare Tische oder als kurzfristige Lösung: Elemente, auf welchen der Bildschirm gestellt werden kann, um einen Stehtisch zu „simulieren“

Licht

Das Lichtempfinden ist für jeden Menschen unterschiedlich – trotzdem ist es grundsätzlich wichtig, genügend Tageslicht im Raum zu haben.

Quickwins:

  • Stellen Sie grosse, sperrige Möbel vom Fenster weg, um Licht in den Raum zu lassen
  • Überlegen Sie sich, Deckenlichter anzubringen – so gibt es keine störenden Lichtquellen, die blenden könnten

Inspiration

Auch wenn das Arbeitsumfeld keine Wünsche offen lässt – jeder hat mal einen schlechten Tag. Da kann eine Portion Inspiration schon mal helfen. Wände, Treppen, Garderoben und weitere Touchpoints können ideal für die Transportation von Inspiration genutzt werden. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Quickwin:

  • Sind Ihre Unternehmensvision oder Ihre Werte in Ihren Räumlichkeiten sichtbar vertreten? Falls nicht, liesse sich bestimmt eine Wand finden, die um ein wenig Farbe froh wäre!

Wir hoffen, dass wir Ihnen einige Anregungen zur optimierten Gestaltung Ihrer Büroräumlichkeiten geben konnten! Und auch wenn momentan viele von uns im Home-Office arbeiten – eigentlich die ideale Gelegenheit, um Ihre Mitarbeitenden bei der Rückkehr ins Büro mit einer optimierten Einrichtung zu überraschen! Gleichzeitig können diese Ideenansätze auch zur Weiterentwicklung des Home-Office Setups genutzt werden.

Wo auch immer Sie gerade arbeiten – wir wünschen dabei viel Freude, Kreativität und Inspiration!

Ihr rubio Team

zurück